• Über 25 Jahre Erfahrung
  • Über 350.000 zufriedene Kunden
  • Deutschlandweiter Versand
  • Jetzt kaufen, kostenlos bis zum Frühjahr einlagern
  • Fachberatung unter: 02666-913980

AKTUELL: 50 € Gutschein-Code FRÜHJAHRSPUTZ bis 20.05.2024 - Mindestbestellwert: 1.000 €.

9. Muss das Gartenhaus mit dem Fundament verbunden werden?

Ja, dies ist zwingend erforderlich. Neben einer Sturmsicherung, welche im Gartenhaus angebracht wird, um das Abheben des Dachs bei starkem Wind zu verhindern, sollten Sie das Gartenhaus auch mit dem Fundament verbinden. Bei Betonplatten, Punkt- und Streifenfundamenten können Sie unsere L-Sturmwinkel nutzen und diese einfach nach unten verschrauben. Bei Fundamenten aus z.B. Waschbetonplatten oder auch Pflastersteinen müssen Sie bedenken dass eine Verschraubung auf den einzelnen Steinen keinen zuätzlichen Halt bietet. Daher empfehlen wir bei diesen Fundamentarten einzelne Steine zu entnehmen und Punktfundamente oder Anker einzubetonieren und das Gartenhaus hierauf zu verschrauben. Ohne Befestigung nach unten besteht die Gefahr dass das Gartenhaus bei starkem Wind oder Sturm komplett abhebt. Diese Gefahr kann wie oben beschrieben ausgeschlossen werden. Wir empfehlen je Seitenwand eine mindestens zweifache Verschraubung nach unten.

Rückruf vereinbaren

Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage gespeichert.

Per Telefon

Oder Rufen Sie uns direkt unter 02666-913980 an.

Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.