• Über 25 Jahre Erfahrung
  • Über 350.000 zufriedene Kunden
  • Deutschlandweiter Versand
  • Gartenhaus-Ausstellung in 56244 Hahn am See
  • Fachberatung unter: 02666-913980

AKTUELL: 50 € Gutschein-Code SUMMERSALE bis 23.06.2024 - Mindestbestellwert: 1.000 €.

7. Muss das Gartenhaus gestrichen werden?

Generell muss Holz immer regelmäßig gepflegt werden. So lässt sich die Haltbarkeit wesentlich erhöhen. Bei Gartenhäusern sollte allgemein zwischen drei Arten unterschieden werden: A) unbehandelte Bausätze Da es sich um unbehandeltes Holz handelt sollten diese sowohl grundiert als auch farblich behandelt werden. Hierfür empfehlen wir das folgende Vorgehen: 1. Nehmen Sie die Grundierung der Nut und Feder mit unserer farblosen Außenimprägnierung (mit Lösungsmittelanteil) während des Aufbauens vor. Die Grundierung ist bauaufsichtlich geprüft. Dieses Vorgehen nennt man Nass in Nass stecken. Anschließend behandeln Sie die Außenwände des Gartenhaus ebenfalls mit der Außenimprägnierung. Dies vermeidet Fleckenbildung bei der anschließenden Lasurgebung, welche ebenfalls erforderlich ist. 2. Die Innenimprägnierung ist erforderlich um z.B. Stockflecken zu vermeiden. Deshalb alle Bauteile innen mit unserer Blockhausgrundierung für Innen imprägnieren. Die Imprägnierung für Innen ist lösungsmittelfrei. Der Holzwurm-Tipp: Vergessen Sie bei der Grundierung die Dachbretter sowohl im Innen- als auch Außenbereich nicht. Diese können durch Ihre Stelle im Haus anfällig sein und werden leicht vergessen. 3. Tragen Sie einen Farbschutz Ihrer Wahl auf. Denkbar ist hier einerseits eine Holzschutzlasur oder auch eine Deckfarbe. Der Holzwurm-Tipp: Sollten Sie eine Deckfarbe aufbringen wollen tragen Sie nach der Grundierung und vor der Deckfarbe noch einen Isoliergrund auf. Dieser verhindert das spätere Durchscheinen von Holzpigmenten und ermöglicht den gewünschten deckenden Farbton. B) vorimprägnierte Bausätze Viele Gartenhäuser bieten wir auch als vorimprägnierte Bausätze an. Wenn Sie einen solchen erwerben, ersparen Sie sich die unter dem Punkt A beschriebenen Grundierungsschritte und können das Gartenhaus sofort montieren ohne vorab Streicharbeiten durchzuführen. Nach der Montage können Sie das Haus ebenfalls noch mit einer Holzschutzlasur oder Deckfarbe individuell gestalten. C) endbehandelte Bausätze Durch den Einsatz von hochmodernen Maschinen können Gartenhäuser mittlerweile bereits farbig behandelt geliefert werden. Dabei sind weder Grundierungs- noch sonstige Streicharbeiten einzuplanen. Aufgrund des Transportes ist es möglich dass vereinzelte, leichte Kratzer vorhanden sind. Um diese auszubessern liefern wir i.d.R. ein kleines Gebinde der bestellten Farbe mit. Der Aufwand ist verglichen mit unbehandelten und vorimprägnierten Holzhäusern aber sehr gering.

Rückruf vereinbaren

Die von Ihnen übermittelten Informationen werden gemäß unserer Datenschutzerklärung ausschließlich für die Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage gespeichert.

Per Telefon

Oder Rufen Sie uns direkt unter 02666-913980 an.

Rückruf erfolgreich angefordert.
Formular konnte nicht verarbeitet werden.